4.8.2020 Besuch in unserer Fertigung in Ruhla

2_cover

In Zusammenarbeit mit unserem englischen Distributor und dem Uhren-Magazin WatchPro besuchte am 4. August eine Gruppe aus Uhren-Händlern sowie in- und ausländischen Journalisten unsere historische Produktionsstätte in Ruhla. Dort wurden seit 1892 Uhren und Uhrwerke produziert, zu DDR-Zeiten in den VEB Uhrenwerke Ruhla in Millionen-Stückzahlen, weshalb Ruhla neben Glashütte als zweite „Uhren-Stadt“ Deutschlands gilt.

DSC_0083CMZwOgNRWEFgd

Nach der Führung durch das ebenfalls in unserem Gebäude untergebrachte Uhren-Museum, wo der ehemalige Entwicklungs- und Produktionsleiter der VEB Uhrenwerke Ruhla sowie Gründervater des Museums Artur Kamp die eine oder andere der ausgestellten Maschinen anwarf und mit vielen hochinteressanten Details zu Geschichte und Technik aufwartete, ging es weiter in den frisch hergerichteten Werkstätten im vierten Stock des Gebäudes. Hier konnten unsere Besucher zahlreiche Montagestationen besichtigen, Uhren und Teile in allen Phasen der Montage begutachten und den Ort auf sich wirken lassen. Zufriedene Kunden und Journalisten, die interessante Geschichten mitnehmen – eine rundum gelungene Aktion!

Den Artikel in der Watchpro können Sie hier online lesen.

Und auch das Uhren-Museum freut sich auf Ihren Besuch! Die aktuellen Öffnungszeiten sind:
MO - DI  10:00 - 16:00Uhr
MI - FR   10:00 - 18:00Uhr
Samstag 10:00 - 15:00Uhr

 

DSC_0102

Ruhla_GebaeudeukRjtrj6MtDJm

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.